Call of the Simpsons - Die Simpsons ONLINE
Call of the Simpsons bei Google+ Call of the Simpsons bei Facebook Call of the Simpsons - Feed Call of the Simpsons bei Twitter
HUHU

5F03 - Bart ist mein Superstar

Ein paar Leute gehen zu einem Eingang. Einem Schild entnehmen wir: Free Health Fair Welcome Cheapstakes

Aus dem Off: Freie Gesundheitsmesse, arme Schlucker willkommen.

In der Totalansicht der Halle sehen wir jede Menge Messestände. Ein paar davon bekommen wir näher vorgestellt. Am ersten Stand 'Lung Capacity' steht Selma und raucht.

Aus dem Off: Lungenvolumen

Beim nächsten Stand 'Blood Pressure' sehen wir Bürgermeister Quimby, dem gerade von einer Krankenschwester im Minirock der Blutdruck gemessen wird.

Aus dem Off: Blutdruck

Auf dem Weg zum nächsten Stand stehen Troy McClure und Hausmeister Willy. 'Are You Crazy?' ist das Thema des nächsten Standes. Sideshow Mel liegt auf der Couch, Kirk van Houten [?] steht vor dem Schreibtisch der Ärztin.

Aus dem Off: Sind sie verrückt?

Dr. Nick Riviera wartet in 'What´s your Sex?' auf Kundschaft.

Aus dem Off: Wie steht es mit Sex?

Und zu guter letzt sehen wir Homer und Dr. Hibbert am 'Check Your Cholesterol' Stand.

Dr. Hibbert: Ihr Cholesterinspiegel ist geradezu tödlich hoch Homer, aber ich mache mir noch mehr Sorgen um ihren Soßenspiegel.

Homer: [ein wenig sauer] Augenblick mal, ja? Ihr Ärzte habt uns doch immer erzählt, dass wir täglich acht Gläser Soße trinken sollen!

Dr. Hibbert: [lacht] Sie sind wohl ein bisschen durcheinander.

Homer: Ach ja, dann sind wir plötzlich nicht ganz bei Trost.

'Hearing Test'. Maude Flanders führt die Untersuchung durch. Grampa, Jasper und der Crazy Old Man sitzen ihr gegenüber, sie tragen Kopfhörer.

Maude: Darf ich bitten Gentleman, heben sie die Hand sobald sie einen Ton hören.
Crazy Old Man: Ich lass' mir von keinem vorschreiben was ich tun soll!

Maude dreht an einem Knopf, man hört einen Pfeifton. Die Probanden zeigen keine Reaktion. Maude dreht wieder an dem Knopf, der Pfeifton wird durchdringender.

Grampa:  Noch hör' ich nichts.

Maude schaltet wieder, und jetzt ist der Pfeifton unangenehm schrill. Einige Passanten halten sich die Ohren zu und geben Schmerzenslaute von sich.

Jasper:  [hebt zögernd den Arm und schaut Grampa an]

Grampa:  [schüttelt den Kopf]

Jasper:
  [nimmt den Arm wieder runter]

Marge steht auf der 'First Aid' Bühne, im Zuschauerraum eine menge Menschen.

Marge: Um Missverständnisse zu vermeiden wenn ich von First Aid rede, handelt es sich dabei nicht um irgendein Wohltätigkeits-Rockkonzert. [lacht gekünstelt]

Die Zuschauer zeigen keine Reaktion.

Marge: [wieder ernst] Es geht um die erste Hilfe bei schweren Verletzungen.

Das Publikum bricht in schallendes Gelächter aus.

Krusty: [lachend] Schwere Verletzungen [schreibt etwas auf einen Block] Oh, dass ist nicht schlecht.

Lisa kommt auf die Bühne, ihr linkes Bein steckt in einem großen Fangeisen.

Lisa: Mom! Mom! Ich bin in 'ne Bärenfalle getreten.

Marge: [erfreut] Na bitte, wer sagt's denn. Du brauchst erste Hilfe!

Publikum:
Bravo! Bravo! [allgemeiner Jubel]

'Fit or Fat'. Uter liegt auf einer angewinkelten Bank (offensichtlich zum Sit-Up trainieren), Rainier Wolfcastle steht daneben. Im Hintergrund sieht man Milhouse auf einem Stuhl sitzen, neben ihm eine Krankenschwester. Uter ächzt und stöhnt, er versucht vergeblich sich aufzurichten.

Wolfcastle: [im Stile eines Militärausbilders] Na komm schon, schaffst du nicht mal eine Hochbeuge?

Uter: Ihr letzter McBain-Film war einsame Spitze Mr. Wolfcastle.

Wolfcastle: Jetzt nicht ablenken Fetti!

Zu Milhouse. Die Krankenschwester hat eine Zange zum messen der Fettschicht. Wolfcastle kommt dazu. Als die Schwester die Zange ansetzten will, zieht Milhouse den Bauch ein und hält die Luft an.

Wolfcastle: Wir können warten.

Milhouse läuft erst rot und dann lila an. Er hält es nicht mehr länger aus und atmet. In diesem Moment quillt sein Bauch geradezu heraus. Die Schwester setzt die Zange an und misst.

Wolfcastle: [triumphierend] Na bitte, wer sagt's denn!

Er klebt Milhouse einen 'Fat' Aufkleber auf den Bauch. Bart, Wendell, Martin und zwei weitere Jungs stehen nebeneinander und versuchen mit den Händen den Boden zu berühren.

Wolfcastle: [im Kasernenhof-Ton] Jetzt strengt euch mal an! Selbst meine feiste [?] Mama kann ihre Zehen berühren!

Barts Hose reißt.

Martin: Hey Bart, wir tragen die selben Unterhosen!

Wolfcastle klebt Bart im vorbeigehen einen 'Fat' Aufkleber auf den Hintern. Eine Fernsehsendung mit Kent Brockman. Das eingeblendete Bild zeigt den Oberkörper eines Mannes, dessen 'Springfield' T-Shirt nicht ausreicht um seinen (sagen wir vernachlässigten) Bauch zu bedecken.

Kent: Die Ergebnisse der Gesundheitsmesse von gestern, und die sind nicht gerade ermutigend, Springfield ist in miserabler Form. Besonders unsere jungen Männer.

Es wird die Szene mit Barts Hose eingespielt. UBF sitzt vor dem Fernseher, Marge, Lisa und Homer lachen.

Lisa: [zu Bart] Na mein Klops, möchtest du noch ein Stück Nusstorte, Klöpschen?

Bart: [einen Keks essend] Ich fühl' mich wohl so wie ich bin.

Homer: [nimmt sich auch einen Keks, kauend und deshalb undeutlich] Du bist eine Schande für unsere Familie.

Wieder die Fernsehsendung 'My Two Cents With Kent Brockman'.

Kent: Die Redaktion ist der Meinung, daß unsere Speck gespickten Sportsfreunde abspecken sollten. Widmet euch fröhlichen Aktivitäten wie Militärdienst leisten, ausgelassen tanzen oder dem guten altmodischen Kinderfootball!

Wieder UBF auf der Couch.

Homer: Da hast du's Bart. Football wird die unansehnlichen Pfunde deines Schmerbauchs wegschmelzen.

Bart: [abwehrend] Ja, aber dabei kann man sich verletzten!

Homer: Also abgemacht!

Bei Flanders'. Ned, Rod und Tod schauen fern.

Rod: [ängstlich] Wir müssen doch hoffentlich nicht Football spielen, oder Daddy?

Ned: [fröhlich] Aber selbstverständlich! Mannschaftsport hält euch von Versuchungen fern, wie Rockmusik und Mädchen.

Rod/Tod:  [jubelnd] Jaaa!

Bei van Houtens. Louann und Milhouse vor dem Fernseher.

Louann: Entschuldige Milhouse, aber ich finde du wirst immer korpulenter.

Milhouse: [genervt] Ach, kann man das denn nicht einfach wegoperieren?

Ein Kaufhaus in antikem griechischen Stil. Auf dem Fries ein Bild mit zwei Gladiatoren, einer hat einen Baseball-, der andere einen Tennisschläger. Darunter in großen Lettern: 'Sportacus' Im Kaufhaus. Eltern und ihre Kinder betrachten verschiedene Sportgeräte. Marge spricht mit dem Verkäufer.

Marge: Was er unbedingt braucht sind irgendwelche Schutz... [sie stockt kurz]...Vorrichtungen.

Verkäufer: 
Aber ja, er kriegt sofort einen Helm [legt einen auf den Tisch] hier

Marge:
   Na ja, ich hatte eigentlich mehr an Schutzmaßnahmen gedacht für [rollt mit den Augen] da unten.

Verkäufer:
  [zwinkert] Warum haben sie das nicht gleich gesagt. Knieschoner! Bitte sehr. [legt die Knieschoner zum Helm]

Marge: 
  [lacht, dann leise] Ich denke dabei mehr an seine Intimsphäre.

Verkäufer: 
Sie brauchen kein weiteres Wort zu sagen jetzt hab' ich verstanden. Die alten Schulterpolster [auch die hat er sofort bei der Hand]

Marge:
   [leicht verärgert] Ich werd' verrückt. Ich will so 'ne Art Becher!

Verkäufer:
  'n Becher und wofür bitte?

Marge:
   [verärgert und laut] Für den unteren Bereich, nen Eierbecher, wie deutlich muss ich denn noch werden? [ihr wird bewusst was sie gerade gesagt hat, sie hält sich die Hände vor den Mund] Ach du meine Güte!

Der Verkäufer grinst und gibt ihr ein Suspensorium. Bart tritt aus eine Umkleidekabine. Er trägt eine Komplette Footballausrüstung. Milhouse kommt dazu.

Bart:   Milhouse ich hab 'nen neuen Genitalienschutz.

Milhouse überprüft mit einem kräftigen Fußtritt ob Bart ihn auch trägt.

Bart:   [überlegen lachend] Und noch mal!

Milhouse folgt der Anweisung umgehend. Bart gähnt verächtlich und Milhouse tritt noch dreimal zu.

Marge:   Milhouse hör auf damit!

Ein Footballfeld. Die Mannschaft hält ihr erstes Training ab. Flanders ist der Trainer. Alle stehen in einer Reihe und werfen Ned nacheinander Bälle zu. Nach Rod ist Wendell dran. Ned fängt den Ball.

Ned:   Etwas höher, Wendell!

Ein Ball fliegt vorbei.

Ned:   Sehr viel höher, Martin!

Ein Basketball rollt zu Ned.

Ned:   Äh, Ralph das ist ein Basketball!

Nelson wirft wie ein Profi. Ned fängt den Ball und wird von der Wucht des Wurfes umgerissen. Er geht zum Team und wirft Nelson den Ball zu.

Ned:   Ok. Nelson ist unser Quaterback.
Nelson:  Danke Brillenschlange.
Ned:   Ralph, du bleibst auf der Bank zum Sondereinsatz...
Ralph:   Oh, ich bin was besonderes!
Ned:   ...und Bart du spielst im Angriff.
Bart:   Cool!

Bart rennt los und reißt Martin um.

Martin:  Vorsicht Bart, du machst meinen Rechner kaputt! Ich meine damit meinen Kopf.
Lisa:   [war bisher nicht zu sehen] Und auf welcher Position spiele ich?

Alle sehen überrascht in die Richtung aus der die Stimme kam.

Lisa:   [attackierend] Jawohl, Mädchen wollen auch Football spielen, was dagegen einzuwenden?
Ned:   Das ist ja Hypersuper, Lisa! Wir haben bereits vier Mädchen in der Mannschaft!
Lisa:   [überrascht, enttäuscht] Tatsächlich.
Ned:   Ja aber wir nehmen dich gern an Bord.
Lisa:   [spricht mehr zu sich selbst] Ach, Football ist vielleicht doch nicht so mein Ding. Ich versteh nicht... [sie sieht einen Football im Gras liegen und ist wieder aufgebracht, sie fängt an zu schreien] ...wie zivilisierte Menschen mit der Haut eines unschuldigen Schweines spielen können.
Ned:   Entschuldige Lisa, diese Bälle sind aus Kunststoff.
Mädchen:  Und von jedem Ball den wir kaufen geht ein Dollar an Amnesty International
Lisa:   [den Tränen nahe] Ich hab' keine Zeit [läuft weg]

Das erste Spiel. Die Anzeigetafel verrät uns die Gegner: 'Springfield Wildcats - Ogdenville Wildcats'. Ned schwört die Mannschaft ein.

Ned:   [ruft] Wer sind wir?
Team:   Die Wildcats!
Ned:   Und wen werden wir besiegen?
Team:   Die Wildcats!
Homer:   [brüllt von der Tribüne] Hey Flanders, du bist der schlechteste Trainer den diese Mannschaft jemals hatte!
Marge:   [zu Homer] Er ist der einzige Trainer den diese Mannschaft jemals hatte, und außerdem hat die Saison noch gar nicht angefangen.
Homer:   Das mag ja sein, aber mit der Mütze sieht er aus wie ein Idiot.
Marge:   Reiß dich zusammen Homer, es ist leicht andere zu kritisieren.
Homer:   Macht auch Spaß!
Ned:   [zur Mannschaft] OK Wildcats, seid ihr bereit einhundertzehnprozentig einzusteigen, euch nur auf dieses Spiel zu konzentrieren und euer Bestes zu geben?
Team:   JAAAA! Bis zum letzten!
Ned:   Okily Dokily, dann macht euer Volleinsatzgesicht.

Er deutet auf sein Gesicht und grinst. Das Team tut es ihm gleich und nimmt Aufstellung. Mit Uters Kick Off beginnt das Spiel. Der gegnerische Kick-Off-Receiver bleibt bei Nelson hängen. Nelson holt zu einem Faustschlag aus.

Nelson:  Gib mir den Ball!

Er bekommt ihn anstandslos.

Nelson:  Und dazu dein Taschengeld.

Auch das händigt der Gegner bereitwillig aus. Nelson läuft los. Die Gegner, die sich ihm in den Weg stellen, prallen geradezu von ihm ab.

Nelson:  [zu sich selbst] Dieses Spiel ist absolut super!

Nelson macht den Touchdown und führt einen Siegestanz auf (inklusive Moonwalk und Spagat).

Marge:   Huh, er ist ein sehr begabter Tänzer.
Homer:   [brüllt] Hey, da hast du aber Glück gehabt Flanders, und achte auf deine Mütze!
Ned:   [sauer] Ja, vielen Dank für den gütigen Hinweis Homer.

Anzeigetafel: 'Springfield Wildcats 20 - Ogdenville Wildcats 07' Teambesprechung.

Nelson:  Ok Simpson, diesmal musst du mir Deckung geben.
Bart:   Alles klar!

Bart schlägt sich an den Helm und knurrt wild entschlossen. Er bemerkt das der Rest schon in Formation steht und läuft zu seiner Position.

Nelson:  Hat Hat Hat Hat Hat!

Der Spielzug beginnt.

Bart:   [entschlossen] So, jetzt wird alles Umgelegt was kommt!

Zwei Verteidiger wollen Bart abdrängen. Da greift Nelson Bart am Trikot und läuft mit ihm als Schutzschild Richtung Endzone.

Nelson:  Geht's noch Bart?
Bart:   [leicht verzweifelt] Klar.

Mit Barts "Hilfe" räumt Nelson die Verteidiger aus dem Weg. Touchdown Springfield. Nelson wirft sowohl den Ball als auch Bart auf den Rasen. Das Spiel ist zu Ende. Anzeigetafel: 'Springfield Wildcats 20 - Ogdenville Wildcats 07' Zwei Teammitglieder kippen Ned das große Getränkefass über den Kopf.

Ralph:   [er sitzt neben Ned] Ich bin was besonderes!
Ned:   [etwas verunsichert zu den "Attentätern"] Dudeli Duh.

Das Team trägt den lachenden Ned auf den Schultern aus dem Stadion. Homer schaut sich das ganze mürrisch an.

Homer:   Was bildet der sich ein? So bin ich bei Moe mindestens hundert mal rausgetragen worden!

Zu Haus bei UBF. Homer telefoniert.

Homer:   Und wenn ich's ihnen doch sage, Flanders ist ein ganz miserabler Trainer, und ich bin nicht der Typ der jemanden etwas missgönnt.

Sein Gesprächspartner ist ein Radiomoderator. Im Studio hängt ein Schild: 'Sports Spew! with Roy Firestone'.

Roy:   Wenn ich sie für einen Moment unterbrechen darf, Sir...
Homer:   Aber ja Roy.
Roy:   ...Haben Sie eine Frage an Sandy Cofax?

Cofax ist ebenfalls im Studio.

Homer:   Ja. Mr Cofax, halten sie Flanders nicht auch für einen Idioten?

Homer hört eigenartiger Weise nur noch das Freizeichen.

Homer:   Hallo? Hallo! [wählt erneut] Ja noch mal Homer, wir sind unterbrochen worden.

Roy signalisiert jemandem etwas, und Homer hat wieder ein Freizeichen.

Homer:   Hallo? [wählt wieder]

Auf dem Footballfeld. Das Spiel ist in vollem Gange. Nelson sagt den Spielzug an.

Nelson:  [brüllt] Folge 188! Hat!

Nelson wirft, ein Mädchen fängt und fällt mit Ball in die Endzone. Touchdown! 'Springfield Wildcats 34 - Victory City 00' Homer ruft von der Tribüne.

Homer:   Fläääähhhhhhndeers! Flääääääääähhhhhhhhhnders!

Ned dreht sich um.

Ned:   [sauer] Was ist?
Homer:   Flääähhhhnders!
Ned:   Ja was ist denn?
Homer:   [lachend] Das Spiel findet da drüben statt, und du siehst mich an!
Ned:   [versucht sich selbst zu beruhigen] Das sind nur alberne Sprüche, Neddi, und die können dich nicht verletzen.

Doch da fliegt in hohem Bogen eine Dose Duff-Bier von der Tribüne, und trifft Ned am Kopf.

Ned:   AUAAHHH! [er ist auf hundertachtzig] Jetzt reicht's!
Lisa:   [zu Homer] Dad, das war richtig gemein.
Homer:   Ich weiß mein Schatz, ich wollt' ihm nur mal ordentlich.. Uh!

Homer sieht Ned, der sich wutschnaubend den Weg durch die Zuschauer in seine Richtung bahnt.

Homer:   [als könne er kein Wässerchen trüben] Ähä...Hey, hallo Flanders, gut so [?] Wildcats.
Ned:   [sauer, sehr sauer] Sag mal hast du Probleme mit meinen Trainingsmethoden?
Homer:   Nein nein nein nein nein ... es ist nur das ... naja ... ich wollt' damit nur andeuten, dass jemand mit nur halb soviel Gehirn ein viel besserer Trainer wär' als du.
Ned:   Aha! Halb soviel Gehirn, häh? Das soll wohl heißen, dass du freiwillig diesen Posten übernimmst.

Er setzt Homer seine Mütze auf, drückt ihm seinen Notizblock in die Hand und geht.

Homer:   [ruft Ned hinterher] Wer? Ich? Aber das machst du doch ganz hervorragend!

Zu Haus bei UBF, der nächste Morgen. Lisa kommt ganz verschlafen aus ihrem Zimmer. Als sie die Treppe runter will, stürzt sie über Autoreifen, welche über die ganze Treppe verteilt liegen.

Lisa:   [die Treppe runterstürzend] Ah! Nein! Hilfe! Ohhh.

Sie ist unten angekommen. Homer kommt dazu. Er trägt einen Lederhut, kurze Hosen und hat eine Trillerpfeife umhängen.

Homer:   Wenn du dich dermaßen jämmerlich aufführst, kommst du nie in die Mannschaft!
Lisa:   Ich will gar nicht in die Mannschaft aufgenommen werden.
Homer:   Und warum machst du dann bitte dieses Hindernisrennen?
Lisa:   [grummelt]
Marge:   [zu Homer] Hast du dir meine Selbstverteidigungspfeife umgehängt?
Homer:   Die benutzt du doch nie.
Marge:   [grummelt]

Bart vermeidet den Hindernisparcours, indem er das Treppengeländer runterrutscht.

Bart:   [gutgelaunt] Guten morgen miteinander.
Homer:   Hör gefälligst auf Fröhlichkeit verbreiten zu wollen!
Bart:   [verwundert] Was hab' ich denn getan?
Homer:   Auf dem Footballfeld führst du dich auf wie eine Lahme Ente. Ab sofort werd' ich dich scheuchen wie eine Ente! An die Arbeit, lauf 20 Runden!
Bart:   Oh Mann!
Homer:   Wird's bald!

Bart trottet nach draußen. Marge und Homer beobachten durchs Fenster wie er läuft.

Marge:   Bitte du darfst Bart nicht so unter Druck setzten!
Homer:   Siehst du einen besseren Weg wie ich durch die Taten meines Sohnes weiterlebe, ich bin ganz Ohr.

Bart hat seine Geschwindigkeit inzwischen erschöpfungsbedingt reduziert.

Homer:   [verärgert] Ich hab's gewusst! Schon ist er aus der Puste und wird langsam!
Marge:   Du darfst ihn nicht so behandeln. Weißt du nicht mehr wie schlimm dein Vater dich behandelt hat wenn du dich sportlich betätigt hast?

Homer scheint es noch zu wissen... Rückblende. Eine Turnhalle. 'Springfield High Gymnastics'.

Ansager:  Damit kommen wir zu Ende des Damen-Bodenturnens. Machen wir gleich weiter mit den Männern!

Ein jugendlicher Homer legt seine 'Springfield High' Jacke ab.

Homer:   [zu Grampa] Wunsch mir Glück Dad.
Grampa:  Jetzt verpatz’ nicht gleich wieder alles wie sonst immer.

Homer nimmt Aufstellung und gibt Barney ein Zeichen. Der legt eine Platte auf. Die Musik ertönt und Homer beginnt. Er bringt ein paar tolle Elemente.

Typ:   Hui, ein echter Dynamit-Bomber!
Marge:   Wie war sein Name doch gleich?

Homer setzt zum Finale an.

Grampa:  [ruft] Das geht daneben.

Er behält Recht. Homer stolpert über seine eigenen Beine.

Grampa:  [zum am Boden liegenden Homer] Ach siehst du, ich hatte wieder volles Vertrauen zu dir.

Zurück in der Gegenwart.

Homer:   [traurig] Ja ja, mein Vater hat nie an mich geglaubt. [entschlossen] Ich möchte nicht den selben Fehler machen. Ab sofort werde ich netter zu meinem Sohn sein, und viel gemeiner zu meinem Dad!

Er geht nach draußen, wo Bart immer noch seine Runden dreht.

Homer:   [ruft] Hör auf zu laufen mein Sohn, ich möchte dich einfach nur mal umarmen!
Bart:   [denkt] Das ist doch nur wieder'n Trick, lauf was das Zeug hält!

Homers 'Drohung' setzt in Bart ungeahnte Kräfte frei, denn er läuft jetzt recht schnell. Homer verfolgt ihn.

Homer:   Ich glaube an dich! Umarme mich!

Bart versucht Homer abzuhängen indem er ihm allerlei Gartenmöbel in den Weg bzw. an den Kopf wirft. Vergeblich.

Homer:   Jetzt bleib' doch steh'n, umarme mich!

Auf dem Footballfeld. Mannschaftsbesprechung.

Homer:   Das war ein Supertraining! So, jetzt kommen wir zum leichtesten Teil des Trainerberufs, den Ausschlüssen! Da es mir nicht möglich ist, jeden rauszuwerfen den ich möchte, werd' ich einfach viele ausschließen. Wendell ist draußen, Ruly [?] ist draußen und Jamie ebenfalls.

Die Betroffenen ziehen mit hängenden Köpfen ab.

Homer:   Steven, du hast Einsatz gezeigt...

Steven freut sich.

Homer:   ...es ist mir schwer gefallen, dich auszuschließen.

Steven ist jetzt weniger erfreut.

Homer:   Meinen Glückwunsch, alle anderen gehören zum Team.
Team:   [enttäuscht] Ohh.
Homer:   Bis auf dich, dich und dich.

Die Betreffenden (inkl. Martin) gehen.

Martin:  Bart wurde nicht ausgeschlossen, was für ein Wunder.
Homer:   Nur weil ich sein Vater bin heißt das noch lange nicht, dass er eine Sonderbehandlung bekommt. Er nennt mich Trainer, so wie alle anderen auch. Ja, und das wird er auch beibehalten als unser neuer Quaterback!

Entsetzen beim Team (inkl. Bart).

Nelson:  Eine Unverschämtheit!
Bart:   Aber Trainer...
Homer:   [säuselt] Was ist denn, mein Schatz.
Bart:   Nelson ist ein super Quaterback, er trägt die Mannschaft.

Allgemeine Zustimmung.

Homer:   Nicht mehr. Von nun an bist du mein Superstar. [zu allen] So, das war's für heute, jetzt dreht noch eure fünf Runden und dann ab unter die Dusche.

Alle laufen los.

Homer:   Ach Rod, du nicht, du bist draußen.

Im Auto. Lisa liest ein Buch: 'Greatest Sport Injuries'

Lisa:   [aus dem Off] Die schwersten Sportverletzungen.
Bart:   [zu Homer] Ich bin kein Quaterback, ich weiß gar nicht wie das geht.
Homer:   Mein Sohn, du kannst alles was du willst, ich hab' wirklich volles Vertrauen zu dir.
Bart:   Seit wann?
Homer:   Seid deine Mutter mich angemeckert hat. Umarmst du mich jetzt?

Er wartet die Antwort nicht ab, er beugt sich zu Bart rüber und umarmt ihn.

Bart:   [schreit] Dad, der Wagen!
Lisa:   [gelangweilt] Ich hab' ihn im Griff.

Lisa hat sich auf die Rückbank gestellt und über die Fahrersitzlehne das Steuer übernommen.

Footballfeld. Flanders läuft an der Trainerbank vorbei.


Ned:   Dann viel Glück Homer, ist nicht bös' gemeint.
Homer:   Es fällt dir wohl schwer einfach mal die Klappe zu halten, stimmt's Flanders?

Bart sagt den Spielzug an.

Bart:   Achtung, fertig, hat hat!

Er läuft zurück und noch bevor er passen kann wird er umgerissen und verliert auch noch den Ball. Ein Gegenspieler greift ihn sich und macht ungefährdet einen Touchdown. Homer richtet Bart wieder auf (im wahrsten Sinne des Wortes).

Homer:   Ärgere dich nicht mein Junge, beim nächsten mal wird's schon besser.

Anzeigetafel: 'Springfield 00 - Waynesport 14' Neuer Angriff. Bart will Milhouse den Ball geben.

Milhouse:  [in Panik] Nein! Bitte Bart nicht!

Bart weicht unter Hilferufen vor den anstürmenden Gegnern in Richtung eigene Endzone zurück.

Homer:   Hey, er kommt durch!

Bart wird in seiner eigenen Endzone umgerissen. Waynesport bekommt von Otto die fälligen 2 Punkte auf der Anzeigetafel.

Homer:   Das war ganz hervorragend mein Sohn. Du bist in Panik geraten, hast aber nicht die Nerven verloren!
Bart:   Ach ich weiß nicht, Dad.

Neuer Spielzug. Bart steht mit dem Ball unschlüssig da. Ein paar seiner Kollegen rufen ihm zu, er solle abgeben.

Nelson:  Gib doch ab, du Idiot.

Das tut Bart auch. Er wirft den Ball zu dem auf der Bank sitzenden Nelson. Das gegnerische Team stürzt sich auf den verblüfften Ex-Quaterback.

Bart:   [im Dreck liegend] Ach Mist!

Endergebnis: 'Springfield 00 - Waynesport 59' Das Publikum buht, doch Homer ist begeistert.

Homer:   [zu Bart] Ein grandioser Auftakt, nach anfänglicher Nervosität warst du richtig locker.
Bart:   Bist du verrückt, das war miserabel.
Homer:   Ach meinst du wirklich? Seid wann kriegen Versager denn zum Anspiel [?] den Ball?

Er gibt Bart den Spielball.

Homer:   [zum Team] Alle mal herhören. Ich bitte um Applaus für Bart.
Bart:   [verlegen] Gebt mir ein "B"?
Nelson:  Bist du übergeschnappt ich denk ja nicht dran, aber ich geb' dir gleich einen Tritt in den "A"!
Milhouse:  Eins kannst du mir glauben, wenn ich nicht dein Freund wäre würd' ich dir eine Reinhauen!
Sherry oder Terry [?]:  In dieser Saison waren wir bisher ungeschlagen, du hast uns alles kaputt gemacht, du Versager. [freundlich] Meine Schwester mag dich trotzdem.

Nelson greift sich Bart.

Nelson:  Jetzt pass' mal auf du Vatersöhnchen, wenn du noch einmal so einen Mist baust bist du dran!

Er wirft Bart in eine Schlammpfütze.

Ralph:   Ja, dann kommst du in den Himmel!

Bei UBF zu Hause. Bart ist im Garten und versucht vergeblich Footbälle durch einen an einen Baum Festgebundenen Autoreifen zu werfen.

Bart:   [zu sich selbst] Es muss schon ein Wunder geschehen das aus mir ein noch ein guter Quaterback wird.

Ein Mann kommt durch das Gartentor.

Fremder:  Entschuldige, mein Junge.
Bart:   [ehrfürchtig] Wow, Joe Namath!
Joe:   Ganz Recht. Mein Wagen ist vor eurem Haus stehengeblieben.
Bart:   Whoa, ich kann einfach nicht glauben, dass sie da sind. Ob sie mir vielleicht ein paar Tips geben können?
Joe:   Natürlich. Im Grunde musst du dich nur auf eins total konzentrieren um ein guter Quaterback zu werden...
Frauenstimme: Joe Schätzchen, er läuft wieder, es war nur ein Luftbläschen in der Benzinleitung.
Joe:   Oh tut mir leid aber ich muss weg.

Er geht, dreht sich aber noch mal um.

Joe:   Vergiss nicht was ich dir gesagt hab'.
Bart:   [zu sich selbst] OK Bart, konzentrier' dich!

Der Kopf von Joe Namath "erscheint" ihm in Miniaturausgabe.

Joe:   Vergiss nicht was ich dir gesagt hab.

Ein neuer Kopf. (Die Köpfe umkreisen ihn.)

Joe2:   Nur auf eins konzentrieren.
Joe3:   Mein Wagen ist stehengeblieben.
Joe4:   Ich bin Joe Namath.
Joe1:   Mein Wagen ist stehengeblieben.

Einer der Köpfe wird zu einer Frau, die vor einer geöffneten Motorhaube steht.

Frau:   Es war nur ein Luftbläschen in der Benzinleitung, Luftbläschen...

Die Köpfe verschwinden.

Bart:   [resigniert] Ich bin dran!

Lisa Zimmer. Bart liegt verzweifelt auf dem Bett, Lisa sitzt auf einem Gesundheitsstuhl.

Bart:   Wenn ich spiele werden die anderen mich umbringen, und wenn nicht lass' ich Homer im Stich. Was soll ich nur tun?
Lisa:   Ich verstehe, dass du Dad nicht enttäuschen willst, aber vielleicht fällt es dir leichter, wenn du ihn belügst.
Bart:   Sehr gut!

Footballspiel.

Homer:   [zu sich selbst] Wer wird heute aufgestellt...

Bart kommt auf Krücken, total bandagiert.

Bart:   [zerknirscht] Dad, 'ne unangenehme Überraschung...
Homer:   Huh, deine Mutter ist doch hoffentlich nicht schwanger, oder?
Bart:   Nein ich bin von mehreren Autos angefahren worden. Ich werde heute kaum Spielen können.
Milhouse und ein Mädchen: [klatschen ab] Yeah!
Homer:   Na schön, mal sehn, da muss ich wohl auf die Ersatztruppe zurückgreifen. Ach Nelson, wie geht es deinem Arm?
Nelson:   Hervorragend!

Homer schreibt etwas auf.

Homer:   Dann bring' dem Schiedsrichter bitte diesen Zettel.

Nelson liest.

Nelson:  [ungläubig] Wir geben uns geschlagen?

Allgemeines Unverständnis und Unmut im Team.

Homer:   Jetzt aber Schluss, wie stellt ihr euch das vor, ein Spiel ohne Bart. Er ist doch das Herz unserer Mannschaft!
Bart:   Oh nein, ich bin ein Versager.
Nelson:  Ja stimmt, da hat er völlig recht.

Auch das restliche Team stimmt zu.

Homer:   Hör einfach nicht hin mein Junge, ich hab' totales Vertrauen zu dir.

Bart schmeißt wütend die Krücken weg und reißt die Halskrause runter.

Bart:   Ah, verdammt wann begreifst du's endlich! Ich hab's satt für dich den dummen Quaterback zu spielen. Ich will nicht mehr! [geht]
Homer:   [ruft ihm nach] Was? Dann will ich dir mal was sagen junger Mann, du kannst gar nicht aussteigen. Ich werf' dich raus! [zu Milhouse] Und dich auch Milhouse.
Milhouse:  [freudig] Oh danke!

Er reißt das Suspensorium aus seiner Hose und wirft es auf den Boden.

UBF beim Abendessen. Großes Schweigen, bis...


Marge:   Homey, ich hab dich gewarnt. Warum musst du dich auch gleich immer und überall einmischen. Kleine Jungs wollen ihren eigenen Hobbys nachgehen.
Lisa:   Mom, bitte! Wir sind beim Essen.
Marge:   Ich sorge hier wenigstens für ein bisschen Unterhaltung.
Bart:   Darf ich mich vom Tisch entfernen?
Homer:   [sauer] Willst du dich jetzt auch vom Abendessen verabschieden?
Marge:   Homer, bitte!
Homer:   Ich hab ihn nicht zum Versager erzogen, das kannst nur du gewesen sein. Du hast auch jeden Job hingeschmissen den du hattest: als Kirchenrätin, Brezelverkäuferin, Polizistin, Berufsglücksspielerin...
Marge:   Er tut das, was ihm am besten gefällt.
Homer:   Bitte, wenn Aufgeben für euch das beste ist, dann kann ich ja vielleicht auch meinen Beruf aufgeben.

Er geht zum Telefon und wählt. Mr. Burns nimmt ab.

Burns:   Oi Oi? Homer:   Mister Burns? Hier ist Homer J. Simpson, der Vater des berühmtesten Versagers. Ich wollte ihnen nur mitteilen ich bin ebenfalls ein ungeheurer Versager und möchte hiermit kündigen.

Homer zwinkert ins Telefon und grinst.

Marge:   Homer, Mister Burns kann nicht sehen, dass du lächelst.
Homer:   Ach so ... Aaahh! [hängt auf]

Footballspiel.

Nelson:  Los, 25, hat!

Er sucht einen freien Mann.

Nelson:   Los lauft! Laufen! [zu sich selbst] Ach was soll's, ich mach es lieber selbst.

Er wirft, läuft los, und fängt seinen eigenen Pass. Er läuft weiter zum Touchdown.

Nelson:  [keuchend] Ich sollte unbedingt das Rauchen aufgeben.

Anzeigetafel: 'Springfield 28 - Arlen 03'
Die Familie aus "King of the Hill" sitzt im Publikum.


Vater:   Und dafür sind wir 2000 Meilen gefahren?

Homer umarmt Ralph und Nelson.

Homer:   Wir sind in der Meisterschaftsendrunde. Weiter so, Freunde.

Nelson nutzt die Gelegenheit und klaut Homer die Brieftasche und nimmt das Geld raus.

Nelson:  Hey, danke, Coach.

Nelsons Vater kommt mit einem Motorrad aufs Feld gefahren.

Muntz Sr.:  Du hast fabelhaft gespielt mein Junge. Komm wir fahren zu den heißen Bräuten.

Nelson steigt auf.

Nelson:  Ich möchte Mom ungern bei der Arbeit stören.

Alle bis auf Homer gehen vom Feld.

Homer:   Tja Bart, jetzt sind wir beide wohl ganz allein. [er erinnert sich...] Oh.

Er setzt sich traurig auf die Bank und kippt sich selbst das Fass über den Kopf. Im Kwik-E-Mart. Bart spielt am 'Cat Fight' Automaten.

Blonde Spielfigur: Ich kratz’ dich!
Brünette Spielfigur: Las meine Haare los, Schlampe!
Blondine:  Versagerin!
Brünette:  Du widerliche Person, dir werd' ich's beibringen!

Homer betritt den Laden. Er ist völlig niedergeschlagen.

Homer:   [zu Apu] Ich bin unheimlich deprimiert, Apu. Hast du noch dieses Bier in dem Zuckerstückchen rumschwimmen? Du weißt, Kehli [?] Bräu.
Apu:   Ein solches Bier existiert nicht, Homer. Anscheinend hast du das mal wieder geträumt.
Homer:   Oh. Dann gib mir ne Sechserpackung Kittelbräu, aber pack's in die Tüte.

Apu händigt ihm eine Tüte aus und Homer bezahlt. Als er gehen will sieht er Bart, der ihm (videospielbedingt) den Rücken zugewendet hat. Homer geht zu ihm.

Homer:   [leise] Hallo mein Sohn, ich möchte mich offiziell bei dir entschuldigen.

Bart schaut etwas finster, dreht sich aber nicht um.

Homer:   Ich hab' mich so darauf konzentriert dich zu ermutigen, dass ich gar nicht gemerkt hab' wie miserabel deine Auftritte waren. Pass auf, wenn du mir verzeihst. dann versprech’ ich dir dich nie mehr zu irgendwas zu ermutigen.

Er kramt in seinen Hosentaschen und fördert ein paar Münzen zu Tage.

Homer:   Ich hab' jede Menge Vierteldollarmünzen.

Bart hält inne. Der Automat zeigt 'Game Over'. Er dreht sich um.

Bart:   Die Kiste frisst nur Dollarnoten.

Beide fallen sich in die Arme.

Homer:   Morgen findet das Meisterschaftsspiel statt, und ich würde unbedingt noch einen guten Stürmer brauchen.
Bart:   Ich dachte, Uter hätte für mich übernommen.
Homer:   [grinsend] Der sitzt auf der Reservebank.

Das Finale. Spielstand: 'Springfield 20 - Capitol City 20' Gerade ist ein Springfielder Angriff mit Mühe vor der gegnerischen Endzone gestoppt worden.

Marge:   [zu Grampa] Wow, Homer als Trainer bei einem Meisterschaftsspiel, da bist du doch sicher stolz auf deinen Sohn.
Grampa:  Oh ja, das kann mal wohl sagen! [schläft ein]

Mannschaftsbesprechung.

Nelson:  Jetzt geht's um alles oder nichts Coach!
Homer:   Augenblick, gleich hab' ich's.

Er schaut auf ein elektrisches Football und verfolgt wie sich die 'Spieler' bewegen.

Homer:   OK, die Hälfte von euch zittert in die Richtung, zwei lassen sich fallen und Nelson und du, ihr dreht euch einfach im Kreis.

Polizeisirenen. Chief Wiggum fährt im Streifenwagen vor.

Wiggum:  [per Megaphon] Achtung, alle mal herhören, ich hab einen Haftbefehl für Nelson Muntz! Wer von euch kleinen Teufeln ist Nelson Muntz.
Homer:   Oh nein, mein Quaterback, was sollen wir nur machen.
Bart:   Schon gut Dad, ich werd' Nelson vertreten.
Homer:   Bist du sicher?

Bart nickt.

Homer:   Ich wusste, man kann sich auf dich verlassen.

Bart wird im Streifenwagen abtransportiert. Nelson macht den entscheidenden Touchdown und Springfield gewinnt die Meisterschaft mit 26 - 20. Der Versuch, Homer auf den Schultern zu tragen, scheitert leider, da er doch etwas kompakt ist. Im Streifenwagen.

Bart:   Was wirft man mir vor Chief? Vandalismus? Rauchen?
Wiggum:  Das weißt du doch selbst am besten, Muntz. Einbruch und Brandstiftung, dafür musst du bestimmt ein paar Jährchen sitzen.
Bart:   Was!?

Der Streifenwagen fährt davon, vorbei an Joe Namath, der noch ein paar warme Worte für uns hat.

Joe:   Ha ha, der arme Bart.

[zum Zuschauer (ja genau, zu uns)] Wir haben uns heute Abend köstlich amüsiert. Aber wenn der Auspuff verstopft ist, das finde ich überhaupt nicht komisch. Das ist übrigens die dritthäufigste Ursache, dass der Wagen nicht anspringt. Darum kann ich ihnen nur raten, lassen sie ihren Wagen regelmäßig überprüfen. Ich bin Joe Namath, auf Wiedersehen.

Joe grinst und winkt zum Abschied.

Abspann: Homer wirft sämtliche Personen raus, die in den Credits auftauchen, bis auf Joe Namath.


^ oben