Call of the Simpsons - Die Simpsons ONLINE
Call of the Simpsons bei Google+ Call of the Simpsons bei Facebook Call of the Simpsons - Feed Call of the Simpsons bei Twitter
HUHU

Die Präsidenten der USA

"Die Simpsons" sparten noch nie mit Seitenhieben auf Politik - auch die in ihrem Heimatland, der USA. So mußten auch schon viele US-Präsidenten Spott und Häme, aber auch Anerkennung, verkraften.

George Bush: "We need a nation, closer to the Waltons than to the Simpsons!"

George Washington (1789 - 97)

[7F03] Nachdem Bart erneut durch die Geschichtsprüfung gefallen ist, versteht er, wie Washington sich gefühlt haben muss, als er 1754 nach seiner Niederlage Fort Necessity den Franzosen überlassen musste.

[7F23] Washington ist kein Lügner: Akiras Karate-Unterricht ist eine tolle Sache.

[9F04] Homer befördert Zombie-Washington ein zweites Mal ins Jenseits.

[9F11] Bart zieht dem Washinton-Roboter in "Duff Gardens" die Hose runter. (Er wird nie wieder der selbe sein)

[9F13] Ralph Wiggum übernimmt beim Schulspiel zum Präsidententag die Rolle des George Washington.
George Washington ist einer der vier Präsidenten, die in Mount Rushmore verewigt wurden.

[2F09] Er ist bei der Unterzeichnung der Unabhängigkeitserklärung anwesend und feiert, als ob es 1799 wäre.

[2F32] Bart behauptet, George Washington Hacker (Carver) sei der Mann, der George Washington zerhackt (carved = geschnitzt) hat. Homer glaubt ihm.

[3F13] Lisa findet heraus, dass George Washington beinahe von Hans Sprungfeld (alias Jebediah Springfield) ermordet worden wäre. Später erscheint er ihr im Traum.

[5F12] Das Portrait eines Affen, dass im Film "Heil Präsident Schimpanse" im Oval Office hängt, ist eine Anspielung auf ein berühmtes George-Washinton-Gemälde.

[5F14] Ein Schaubild in Mr. Burns' Villa, dass einen seiner Vorfahren bei der Überquerung des Delaware Rivers zeigt, ist eine gelungene Parodie auf ein weiteres Bild von George Washington.

Thomas Jefferson (1801 - 09)

[7F03] Bart stellt ihn sich bei einer Rede zum ersten kontinentalen Kongress vor.

[8F01] Lisa bittet das Jefferson-Memorial um Hilfe, da das Lincoln-Memorial mal wieder überfüllt ist.

[9F11] In der Bierhalle der Präsidenten steht auch ein Jefferson-Roboter.

[9F13] Jefferson ist einer der vier Köpfe des Mount Rushmore-Modells.

[5F14] Der Name von Burns' Urgroßvater ist Franklin Jefferson Burns.

Andrew Jackson (1829 - 37)

[8F15] Die Figur mit dem Spitznamen "Old Hickory" war Jackson, nicht die Schlacht von New Orleans.

William Henry Harrison (1841)

[9F13] Einer der "vergessenen" (mittelmäßigen) Präsidenten.

[4F11] Auf einem Wahlkampfbutton in Johns Nostalgie-Laden ist der Name "Harrison" zu lesen.

John Tyler (1841 - 45)

[9F13] Einer der "vergessenen" (mittelmäßigen) Präsidenten.

Zachary Taylor (1849 - 50)

[9F13] Einer der "vergessenen" (mittelmäßigen) Präsidenten

Millard Fillmore (1850 - 53)

[9F13] Einer der "vergessenen" (mittelmäßigen) Präsidenten.

Abraham Lincoln (1861 - 65)

[7F08] Die Beine des großen Sklavenbefreiers sind ein Hindernis am 18. Loch des "Sir-Hau-ins-Loch"-Minigolfplatzes.

[7F18] Bart und Lisa dichten einen Schüttelreim über Lincoln.

[8F01] Lisa bittet das Lincoln-Memorial um Hilfe.

[8F03] Einer von Troy McClures Filmen heißt "Die Rache des Abe Lincoln".

[8F11] In Springfield wird ein Eichhörnchen gefunden, dass Abe Lincoln zum Verwechseln ähnlich sieht. Leider wird es kurz darauf erschossen.

[8F18] Die Miss Illinois bedient sich beim "Miss American Girl"-Wettbewerb der typischen Lincoln-Merkmale.

[9F01] Homer entdeckt einen Penny mit Lincolns Konterfei darauf auf dem Boden.

[9F09] Um seinen Standpunkt, dass nur böse Menschen sterben, zu verteidigen, behauptet Homer, Lincoln habe vergiftete Milch an Schulkinder verkauft.

[9F11] Der rappende Abe Lincoln ist eine der vielen Attraktionen in "Duff Gardens".

[9F13] Lincoln ist ebenfalls ein Bestandteil des gigantischen Mount-Rushmore-Modells.

[9F20] Ganz Springfield sammelt eifrig Geld, um eine Statue zu Lincolns Ehren errichten zu können. Am Ende fehlen jedoch 15 Dollar.

[1F07] Die Grafik zum "Eye on Springfield"-Bericht über politische Schwerenöter zeigt eine Karikatur von Lincoln, der eine junge Frau verfolgt.

[3F02] Lincoln schreit vor Angst, als die Münze, auf der er abgebildet ist vom Space Needle in Seattle geworfen wird.

[3F11] Homer behauptet, dass Lincoln und Kennedy das gleiche Golf-Handicap hatten. (Anm. des Übersetzers: Damit wird auf die verblüffende biographische Ähnlichkeit der beiden US-Präsidenten Kennedy und Lincoln angespielt, die in den letzten Jahren viel Stoff für Verschwörungstheorien bot)

[3F20] Mit Hilfe eines Lincoln-Portraits erklärt Homer Apu das Prinzip des Ofenrohrhutes.

[3F22] Miss Hoover ist gerade dabei, ihrer Klasse das Lincoln-Attentat zu schildern, als die großen Ferien beginnen.

[3G03] Barney verkleidet sich für eine Nachstellung des Bürgerkriegs als Abe Lincoln.

[4F02] Im Korridor des Weißen Hauses ist ein Lincoln-Portrait zu sehen.

[4F04] der englische Episodentitel "A Milhouse Divided" (Scheide sich, wer kann) ist ein Anspielung auf das berühmte Lincoln-Zitat: "A house divided against itselfcannot stand" (Ein geteiltes Haus kann nicht stehen)

[4F09] An einer Wand hängt ein Lincoln-Portrait.

[4F10] Eine von Homers politischen Mächten.

[4F13] Bart macht Homer ein Kompliment zu dessen schicken Outfit: "Du könntest der Boss von Abe Lincolns Vater sein" (Anm. des Übersetzers: Der Boss von Abe Lincolns Vater war Holzhacker)

[5F18] Die Flügel der Windmühle auf dem "Sir-Hau-ins-Loch"-Minigolfplatz schlagen Abe Lincoln den Kopf ab.

Rutherford Birchard Hayes (1877 - 81)

[9F13] Einer der "vergessenen" (mittelmäßigen) Präsidenten.

Chester Alan Arthur (1881 - 85)

[9F13] Nachdem John Wilkes Bart Lincoln ausgeschaltet hat, ist er nun hinter Arthur her.

[3F13] Lisa hat gerade eine Chester A. Arthuritis hinter sich.

Stephen Grover Cleveland (1885 - 89; 1893 - 97)

[3F09] Cleveland hat Grampa in seiner Jugend zur Strafe zweimal verhauen (aber nicht hintereinander; eine Anspielung auf Clevelands zwei Präsidentschaften).

William McKinley (1897 - 1901)

[7F17] Herman versucht, Grampas Hut als den zu verhökern, in dem McKinley erschossen wurde.

[1F08] Burns sagt, er habe fünf Jahre McKinleynomie überlebt.

Theodor Roosevelt (1901 - 09)

[8F01] Ein verdeckter FBI-Agent bittet Bob Arnold um die Erlaubnis, im Kopf von Teddy Roosevelt am Mt. Rushmore nach Öl bohren zu dürfen.

[9F13] Roosevelt ist der letzte der vier Steinköpfe des Mt.-Rushmore-Modells.

[9F16] Grampa hat versucht, ihn umzubringen.

[3F05] Während Burns seine Angestellten Gymnastik machen lässt, sagt er, er möchte mehr Teddy und weniger Franklin Roosevelts sehen.

[3F16] Roosevelt wird im allerersten Itchy & Scratchy-Cartoon um einen Kopf kürzer gemacht.

[4F10] Er stellt eine von Homers politischen Mächten dar.

William Howard Taft (1909 - 13)

[3F14] Mr. Burns' Mutter hatte eine Affäre mit ihm.

[BABF13] Im Speisesaal des Weißen Hauses hängt ein Portrait von Taft.

Thomas Woodrow Wilson (1913 - 21)

[8F13] Bart verwendet in seinen anonymen Liebesbriefen an Mrs. Krabappel den Namen Woodrow.

John Calvin Coolidge (1923 - 29)

[8F13] Sein Bild hängt in Mrs. Krabappels Klassenzimmer.

Herbert Clark Hoover (1929 - 33)

[7F01] Der englische Episodentitel "Two Cars in every Garage And Three Eyes On every Fish!" (Frische Fische mit drei Augen) ist eine Anspielung auf das Hoover-Zitat "the aspirations of the American people seem to have advanced from two chickens in every pot to two cars in every garage".

[AABF03] Eine der Eis-Geschmacksrichtungen heißt "Sherbert Hoover" (bei uns übersetzt mit "Xavier Nougat").

Franklin Delano Roosevelt (1933 - 45)

[9F03] Roosevelt entsteigt seinem Rollstuhl, um Itchy und Scratchy dabei zu helfen, Hitler zu verprügeln.

[9F11] Er ist einer der Präsidenten-Roboter in der Bierhalle von "Duff Gardens".

[9F13] Ralph verwechselt beim Schulspiel am Präsidententag das Roosevelt-Kostüm (Brille und Zigarillo) mit dem Washington-Kostüm (gepuderte Perücke und Holzgebiss).

[2F31] Krusty spielt Roosevelt in "Sunrise at Campobello" und steigt aus Versehen aus dem Rollstuhl.

[3F05] Während Burns seine Angestellten Gymnastik machen lässt, sagt er, er möchte mehr Teddy und weniger Franklin Roosevelts sehen.
Als George Washington Lisa im Traum erscheint und in Erwägung zieht, Janey zur Präsidentin zu machen, schreit Lisa "Nein, nicht Janey! Die besetzt den Obersten Gerichtshof mit Jungs!" Das ist vielleicht eine Anspielung auf FDR, der während seiner Amtszeit versuchte, den Obersten Gerichtshof ausschließlich mit Demokraten zu besetzen.

[5F14] Mr. Burns' Urgroßvater hieß Franklin Jefferson Burns.

[AABF05] Quimby erzählt seiner Praktikantin, Roosevelt habe seine Frau Eleanor durch Spannen kennen gelernt (und erhält als Antwort eine Ohrfeige).

[AABF07] Aus Grampas Radio ist Roosevelts berühmte Rede anlässlich des Anschlags auf Pearl Harbor zu hören.

[AABF12] Auf KBBL wird erwähnt, dass FDR 1939 Präsident war.

Harry S. Truman (1945 - 53)

[7F19] Die Schlagzeile "Prince schlägt Simpson" ist eine Anspielung auf ein Titelblatt des Chicago Tribune von 1948 - "Truman schlägt Dewey".

[5F14] Truman gab den Befehl zum Druck der Trillion-Dollar-Note.

Dwight David Eisenhower (1953 - 61)

[7F08] Eine der Karteikarten in der Bibliothek zum Thema Golf lautet "Golf, Eisenhower und".

[1F07] Kent Brockman erwähnt Eisenhowers geheime Affäre.

[2F07] Die "Mr. und Mrs. erotische Amerikaner"-Kassette zitiert Eisenhower mit den Worten "Verdoppeln sie ihr Vergnügen mit einem gemeinsamen...Bad!"

[3F08] Ein Foto von Eisenhower ist der Hauptbestandteil von Krustys Not-Show aus einer Zivilverteidigungshütte.

[4F06] Im Maison Derriere hängt ein Bild von Eisenhower, auf dem er - von leichtbekleideten Tänzerinnen umringt - seinen 40. Hochzeitstag feiert. Nicht im Bild ist Mrs. Eisenhower.

[4F11] Wahlkampf-Buttons: "I Like Ike!" (Ike war der Spitzname von Eisenhower) und "I Still Like Ike!"

John Fitzgerald Kennedy (1961 - 63)

[9F07] Bürgermeister Quimby imitiert Kennedys berühmte "Ich bin ein Berliner"-Rede.
Bürgermeister Quimbys Satz "Die Fackel ist inzwischen an eine neue Generation von...äh...Schneepflugtypen übergegangen." ist eine Anspielung auf ein bekanntes Zitat aus Kennedys Antrittsrede "Lasst von diesem Ort zu dieser Zeit die Botschaft ergehen an Freund und Feind, dass die Fackel an eine neue Generation von Amerikanern übergeben worden ist."

[9F14] In einem alten Werbespot von 1960 fungiert Kennedy als Werbeträger für Duff Bier.

[9F18] Der Itchy & Scratchy-Cartoon befasst sich mit dem Attentat auf den angeblichen Kennedy-Mörder Lee Harvey Oswald. Gastregisseur ist Oliver Stone. ("JFK - Tatort Dallas")

[1F01] Professor Frink versucht anhand des Zerbruda-Films zu beweisen, dass Marge am 22. November 1963 in Dallas war.
Smithers' Traumgeburtstagsgeschenk (Burns steigt nackt aus einer Torte und singt "Happy Birthday, Mr. Smithers!") erinnert sehr an Marilyn Monroes Geburtstagsständchen für JFK.

[1F07] Kent Brockman erwähnt Kennedys Affären (u.a. mit Marilyn Monroe).

[1F08] Ein texanischer Ölmillionär schenkt Homer seinen Glückshut, den er am Tag des Kennedy-Attentats trug.

[2F09] Als kleiner Junge wollte Homer unbedingt wie Präsident Kennedy werden.
Homer glaubt, dass Lenny und Carl etwas mit dem Kennedy-Attentat zu tun haben.

[3F11] Homer behauptet, dass Kennedy und Lincoln das gleiche Golf-Handicap hatten. (Anm. des Übersetzers: Damit wird auf die verblüffende biographische Ähnlichkeit der beiden US-Präsidenten Kennedy und Lincoln angespielt, die in den letzten Jahren viel Stoff für Verschwörungstheorien bot)

[3F15] Marge sagt, dass Troy McClure ein genauso sympathischer Gentleman ist wie JFK.

[3F17] Marges Kleid hat eine auffallende Ähnlichkeit mit dem, das Jackie Kennedy am 22. November 1963 in Dallas trug.

[3G04] Im 2. Weltkrieg schubste Grampa John Kennedy von einem Boot, nachdem dieser "Ich bin ein Berliner" sagte.

[4F11] Jackie Kennedy dachte, dass Fred Feuerstein sich von Wilma getrennt hat.

[AABF05] Der Bodyguard-Ausbilder stellt einen Attentatsversuch von einem Grashügel nach. Außerdem sieht er aus wie einer der Texas-Marshals, die Lee Harvey Oswald eskortierten, als er erschossen wurde.

[AABF13] Der Name des Truck Stops lautet "The Gassy Knoll" (vgl. the grassy knoll = Grashügel).

[AABF23] Mel Gibson singt "Happy Birthday, Mr. President", genau wie Marilyn Monroe für JFK.

[BABF12] Auf einem der Duff-Sticker steht "Ich bin ein Duff!".

Lyndon Baynes Johnson (1963 - 69)

[8F17] In dem Gehirnwäsche-Film, der Knecht Ruprecht gezeigt wird, hebt Johnson seinen Beagle an den Ohren hoch.

[2F06] Laut Rock Bottoms Liste der Richtigstellungen ist Johnson nicht die Stimme von Yosemite Sam (Looney Tunes).

[2F32] Bart zeigt seine Operationsnarben wie Lyndon B. Johnson.

[3F08] Die letzten Sekunden vor der Explosion der Atombombe (Maggie zählt die Blüten einer Blume etc.) parodieren einen Johnson-Wahlkampfspot von 1964

[3F12] Marge sagt, dass sie Lyndon Johnson nach seinem Tod überall gesehen hat.

Richard Milhous Nixon (1969 - 74)

[7G08] (nur OV) Homer hält Nixon für eines von Santas Rentieren.

[8F01] OFF besichtigt die Bowlingbahn des Weißen Hauses, auf der Nixon 300 Punkte gemacht hat. (Anm. des Übersetzers: 300 ist die höchste Punktzahl beim Bowling)

[8F09] Das Foto von Mr. Burns zusammen mit Elvis ähnelt dem Foto von Nixon mit Elvis.

[8F17] Homer sagt, dass Nixons Hund Checker in der Hundehölle ist.

[9F11] In der Bierhalle der Präsidenten steht ein Nixon-Roboter.

[9F13] Bart verwandelt seinen Hintern mit Hilfe einer Pappnase in Nixons Gesicht.

[9F14] In einem alten TV-Werbespot, behauptet ein verschwitzter Nixon, dass Duff sein Lieblingsgetränk sei.

[9F16] Auf dem High-School-Klassentreffen gibt der Klassenclown eine Nixon-Parodie zum Besten.

[9F18] Nixon hat 1972 am Springfielder Knüppeltag teilgenommen.

[1F01] Nixon ist einer der Ehrengäste auf Mr. Burns' Geburtstagsparty.

[1F02] Sir Quieckeschwein überreicht Nixon einen Ehrendoktortitel.

[1F04] Nixon ist ein Mitglied der Jury der Verdammten.

[2F02] Homers Gesicht verwandelt sich beim Start des Spaceshuttles in das von Nixon.
Quimbys schlechtes Abschneiden beim TV-Duell ist eine Anspielung auf die erste Fernsehdebatte von 1960 zwischen Nixon und Kennedy.

[3F11] Burns lässt Nixon 1974 beim Golf gewinnen; Burns imitiert ihn.

[4F05] Der Ringsprecher beim Boxkampf sagt, dass der Propellermann Nixons Beerdigung ruiniert hat.

[4F07] Der neue Standort von Barneys Bowl-O-Rama befindet sich über dem Nixon-Carter-Tunnel.

[4F09] Homer imitiert Nixon.

[4F11] Wahlkampf-Button: "Click with Dick!" (Anm. des Übersetzers: Dick ist einerseits die Kurzform von Richard, andererseits eine amerikanische Bezeichnung für das männliche Geschlechtsorgan.)

[4F19] Moe benutzt Nixon Feindesliste.

Gerald Rudolph Ford, Jr. (1974 - 77)

[8F04] Homer verdankt seinen Arbeitsplatz Gerald Fords "Bootstrap"-Projekt.

[3F09] Ford zieht gegenüber den Simpsons ein, nachdem die Bushs Springfield fluchtartig verlassen haben.

[3G03] Ford spricht in der Krusty Show über Pfadfinder.

[4F11] Wahlkampf-Button: "(unleserlich) for Ford!"

[4F19] Homer besitzt ein Foto, das ihn zusammen mit Ford zeigt.

James Earl Carter Jr. (1977 - 81)

[9F05] Marge hat für die Regierung Carter gearbeitet und zweimal für ihn gestimmt.

[9F07] Laut Homer ist auf der 10.000-Dollar-Note u.a. Jimmy Carter abgebildet - ohnmächtig auf der Couch liegend.

[9F20] Springfield errichtet ihm zu Ehren (?) eine Statue.

[1F01] Carter wird der Zutritt zu Burns' Geburtstagsparty verweigert (niemand mit nur einer Amtszeit).

[2F31] Homer sagt "Scobby-Doo kann doo-doo, aber Jimmy Carter ist smarter!"

[3G02] Homer spricht das Wort "nuklear" "nukular" aus, genau wie Jimmy Carter.

[4F07] Der neue Standort von Barneys Bowl-O-Rama befindet sich über dem Nixon-Carter-Tunnel.

[4F11] Wahlkampf-Button: Das Wort Carter auf einer Erdnuss (Anm. des Übersetzers: Carter war Erdnussfarmer).

[5F05] Nachdem er eine Dose Billy-Bier getrunken hat, sagt Homer, man habe den falschen Carter gewählt.

Ronald Wilson Reagan (1981 - 89)

[MG31] Sein Portrait hängt im Büro des Kaufhausdetektivs (als dieser Kurzfilm produziert wurde, war Reagan noch Präsident).

[9F02] Reagans Kopf ist im Springfielder Wachsfigurenkabinett in der Kammer des Schreckens ausgestellt.

[9F21] Beim Auftritt der Überspitzen in New York sagt Reagan zu seiner Frau Nancy, dass er "diese Zeit zum Arbeiten hätte nutzen können."

[1F01] Reagan ist einer der Gäste auf Mr. Burns' Geburtstagsparty.

[1F05] Willie: "Wenn ich Bürgermeister wäre, würde ich euch sofort alle umbringen und euer Drecksnest hier in Schutt und Asche legen!"
Elektriker: "Psst! Das Mikro ist an!"
Willie: "Ich weiß, dass es an ist!"
Diese Szene ist eine Anspielung auf Reagans berüchtigte Mikrophon-Proben.

[2F02] Homer spielt seine Rappin'-Ronnie-Reagan-Kassette (well...well...well...well!).
Lisa sagt Sideshow Bob, dass er für Barlow dasselbe war wie Reagan für Nancy.

[2F05] In den Actionnews sagt Kent Brockman "Reagan dyes...his hair!" (Reagan färbt...sich die Haare; Anm. des Übersetzers: dyes wird genauso ausgesprochen wie ‚dies' das englische Wort für "ist gestorben"')

[3F09] Reagan ist in Homers Buch der Präsidenten abgebildet.

[3G03] Krusty fragt Gerald Ford, wie es seiner Frau Nancy geht. Nancy ist jedoch Reagans Frau.

[5F22] Bart gibt zu, dass Fehler gemacht wurden, genau wie Reagan bezüglich der Iran-Contra-Affäre.

George Herbert Walker Bush (1989 - 93)

[7F24] Vor der Erstausstrahlung der Episode am 30.01.1992 lief ein kurzer Clip, in dem sich OFF die berühmte Bush-Rede zur Lage der Nation im Fernsehen ansieht. In dieser Ansprache fordert der Präsident die amerikanische Bevölkerung dazu auf, mehr wie die Waltons und weniger wie die Simpsons zu sein. Daraufhin sagt Bart: "Hey, wir sind doch wie die Waltons, wir beten auch für ein Ende der Depression!"

[8F01] Bush unterzeichnet die Gesetzesvorlage 1022 zur Ausschließung des korrupten Kongressabgeordneten Bob Arnold.

[9F07] In seiner Phantasie hilft Homer Bush, wertvolle Kunstgegenstände aus dem Weißen Haus zu retten, indem er mit seinem Schneepflug durch die Menge der Protestanten fährt.

[1F01] Bush wird der Zutritt zu Burns' Geburtstagsparty verweigert (niemand mit nur einer Amtszeit).

[1F06] Im "Panamanian Strongman"-Videospiel sagt er, dass Sieger keine Drogen nehmen.

[1F07] Kent Brockman erwähnt Bushs geheime Affären.

[2F09] Bush ist Mitglied des Weltrats der Steinmetze und spricht sich als solcher gegen eine Ermordung Homers aus.

[3F09] Bush zieht gegenüber den Simpsons ein und gibt Bart einen Klaps auf den Hintern, nachdem dieser seine Memoarien zerstört hat.

[5F01] Homer wird als "potentiell gefährlich" eingestuft, da er u.a. Bush verprügelt hat.

[5F06] Bush steht in der Warteschlange des Arbeitsamtes.

William Jefferson Clinton (1993 - 2001)

[9F13] Clinton und Hillary sind Ehrengäste bei Krustys Jubiläumsshow.

[1F07] Kent Brockman erwähnt Clintons Affären.

[9F22] Sein Portrait ist an verschiedenen Wänden zu sehen.

[1F13] Homer ruft im Weißen Haus an.

[1F15] Clinton ist Mitglied des "Little White Girl's Blues Quartett".

[1F21] Clinton ist froh darüber, dass Mr. Burns letztendlich doch noch die wahre Liebe gefunden hat.

[3F08] Einer der Flieger würde lieber einen Befehl von Bill Clinton entgegen, als noch mal Sideshow Bobs Fistelstimme zu hören.

[3F09] Clinton wird von US-News und dem World Report als der Staatsfeind Nummer Eins bezeichnet.

[4F02] Er und sein Kontrahent Bob Dole werden während des Präsidentschaftswahlkampfes 1996 von Kang und Kodos gekidnappt und anschließend von Homer ins All befördert.

[4F08] Fleet-A-Pita spielen seinen Wahlkampfsong von 1992, "Don't Stop!"

[5F21] Clintons private Homepage hat die Adresse www.(Wolfsgeheul).(Doing)

[5F21] Der Tafelgag "Ich darf keine frivolen Prozesse führen" spielt evtl. auf Paula Jones' Anklage gegen Bill Clinton an.

[AABF01] Bart sagt Kang und Kodos, sie sollen Ken Starr verfolgen (Kenneth Starr ermittelte in der Lewinsky-Affäre gegen Clinton).

[AABF02] Der Tafelgag "Keinen interessiert es, was meine Definition von ‚ist' ist" spielt auf Clintons Haarspaltereien während der Starr-Untersuchungen an.

[AABF05] Der Tafelgag "'Der Präsident hat es gemacht!' ist keine Ausrede" spielt auf die Lewinsky-Affäre an.

[AABF05] Bürgermeister Quimby späht in die Praktikantinnen-Toilette.

[AABF08] Clinton ruft bei der Siegermannschaft des Super Bowls an.

[AABF09] Er macht Marge auf Trent Steels Gartenparty schöne Augen.

[BABF01] Clinton dankt Strech-Dude und Globber-Girl für ihren Einsatz.

[BABF09] Er stattet den Simpsons einen Besuch ab, um Lisa den Preis für die beste Musik-Performance zu überreichen.

[BABF13] Präsidenten Lisas Rocker-Bruder Bart ist eine Anspielung auf Clintons Bruder Roger, der auch Musiker ist.

[BABF13] Sein Bild hängt an einer Wand des Weißen Hauses.

[BABF13] In Camp David lagern mehrere Kartons mit Clintons Pornoheften.

George Walker Bush jr (2001 - 2009)

[3F09] Homer lockt George Bush sen. unter dem Vorwand aus dem Haus, dass seine beiden Söhne ihn besuchen wollen.

[CABF12] Sideshow Mel fordert eine Wiederholung des Rennens, genau wie 2001 eine wiederholte Auszählung der Stimmen in Florida gefordert wurde.

Barack Hussein Obama (2009 - 2016)

[KABF16] Es sind "Wählt Barack Obama 2008" Poster und Banner zu sehen, als Homer versucht zu wählen.

[LABF16] Homer: "Hör zu mein Sohn. Ich weiß wir haben heute eine Menge Niederlagen gesehen, aber denk daran, versuch das nicht zu Hause. Mach es auf den Schulhof, irgendwo wo wir jemanden verklagen können, wenn du verletzt wirst! Nicht nur sie, sondern auch die Schule, den Bezirk, den Staat, und diesen Trottel Joe Biden."

[LABF16] Drederick Tatum hat ein Präsident Obama Tatoo.

[MABF01] Bart: "Weiß Obama davon?" (dass alles mit Elektrizität läuft)

[MABF04] Atlantic Magazin "Monthly Kids' Edition" mit Obama auf dem Cover

[MABF07] Michelle Obama liest Lisas Blog und besucht die Springfielder Grundschule, um sie zu unterstützen.


^ oben